Ablauf

      Wie funktioniert’s?tauben-malvorlagen-4_k

IMG_0267.JPG-for-web-normal

Während Sie in der Kirche oder im Standesamt sind,
bauen wir unsere weißen, mit Blumengeschmückten
Taubenkörbe als Überraschung auf.

Nach der Trauung führen wir das Hochzeitspaar zu den Tauben.
Die Hochzeitsgäste kommen nun nach und nach dazu und stellen
sich im Kreis um das Brautpaar.

Währenddessen erklären wir den frisch Vermählten den
Ablauf, wobei wir fragen, ob das erste Taubenpaar später von der
Hand gestartet werden soll. Nun sagen wir ein paar Worte zum Sinn
und der Symbolik von unseren schneeweißen Glücksboten und
natürlich wer sich dieses tolle Erlebnis einfallen lassen hat.

Jetzt bekommt das Brautpaar (auf Wunsch) die ersten beiden
Tauben in die Hand und wir zählen gemeinsam mit den
Hochzeitsgästen von drei runter und die ersten beiden
Glücksbringer werden in die Freiheit entlassen.

Diese schwingen sich nun flügelklatschend in die Luft und
drehen zu Ehren des Brautpaares über dem Auflassplatz
ein paar Runden. Das Hochzeitspaar geht nun zu den anderen
Tauben und lässt diese frei. Während nun ein Schwarm
schneeweißer Brieftauben über der Gästeschaar seine Runden
dreht leiten wir diskret zur Gratulation über. Sollten Sie
andere Ideen/Vorstellungen für dieses besondere Ereignis
haben, können wir diese gerne telefonisch besprechen.

taubenkoerbe_hochzeitstauben_tisch

           Smartlösungtauben-malvorlagen-4_k

bun_2bun_3Sie oder einer Ihrer Festgäste holen ein Paar schneeweiße
Glücksboten in einem Korb bei uns ab. Dazu erhalten sie
ein passendes Gedicht und alle weiteren Erklärungen für
den Taubenstart.

Den Korb bringen sie uns am nächsten Tag zurück,
damit am Festtag nicht zu viel Stress aufkommt.
Wegen negativen Erfahrungen muss für den Korb
ein Pfandbetrag hinterlegt werden.